Grabmale aus Naturstein – ein Material für die Ewigkeit

 

Das Grabmal sollte etwas über den Toten aussagen, zu dessen Gedenken es gesetzt wird. Es gibt eine Vielfalt möglicher Formen, von der hohen, schlanken Stele bis zur liegenden Grabplatte, vom Kreuz bis zum kubisch oder vollplastisch gestalteten körperhaften Grabzeichen. Schon die Wahl der Grundform ist Teil der Aussage. Sie sollte ebenso wie Schrift und Sinnzeichen nicht ausschließlich nach rein formalen Aspekten gewählt werden, sondern vor allem anderen nach inhaltlichen. Versinnbildlicht das hohe, aufrecht stehende Grabzeichen die christliche Auferstehungshoffnung, so bringt das liegende Grabmal das Bedürfnis zum Ausdruck, den Toten zu beschützen.

Mit Ihren Vorstellungen und unserer Erfahrung gestalten wir gemeinsam mit Ihnen Ihre ganz individuelle Gedenkstätte und Schaffen so den Ort für das was nach dem Leben bleibt- Die Erinnerung!

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten!

10 + 5 =